Das mangelnde Licht : RomanNino Haratischwili

Von: Haratischwili, Nino [Autor].
Materialtyp: materialTypeLabel  Buch, 830 Seiten 21x14 cm.Verlag: Frankfurt Frankfurter Verlagsanstalt 2022, EAN: 9783627002930, ISBN: 9783627002930.Originaltitel: Das mangelnde Licht dt. Themenkreis: ZeitgeschichteSystematik: BestsellerZusammenfassung: Nach der lang ersehnten Unabhangigkeit vom ins Taumeln geratenen Riesen stürzt der junge georgische Staat ins Chaos. Zwischen den feuchten Wanden und verwunschenen Holzbalkonen der Tbilisser Altstadt finden Ende der 1980er Jahre vier Madchen zusammen: die freiheitshungrige Dina, die kluge Außenseiterin Ira, die romantische Nene, Nichte des machtigsten Kriminellen der Stadt, und die sensible Qeto. Die erste große Liebe, die nur im Verborgenen blühen darf, die aufbrandende Gewalt in den Straßen, die Stromaus-alle, das ins Land gespülte Heroin und die Gespaltenheit einer jungen Demokratie im Bürgerkrieg - allem trotzt ihre Freundschaft, bis ein unverzeihlicher Verrat und ein tragischer Tod sie schließlich doch auseinandersprengt. Erst 2019 in Brüssel, anlasslich einer großen Retrospektive mit Fotografien ihrer toten Freundin, kommt es zu einer Wiederbegegnung. Die Bilder zeigen ihre Geschichte, die zugleich die Geschichte ihres Landes ist, eine intime Rückschau, die sie zwingt, den Vorhang über der Vergangenheit zu heben und eine Vergebung scheint moglich. (Quelle: buchkatalog.de)Mehr lesen »Rezension: In ihrem neuen 832-Seiten-Epos erzählt die georgisch-deutsche Autorin von vier charakterlich sehr verschiedenen Mädchen, die Ende der 1980er-Jahre in einem Altstadtviertel der krisengeschüttelten Hauptstadt Tbilissi aufwachsen und sich lebenslang verbunden bleiben: Draufgängerin und Freigeist Dina, Lerngenie Ira, Träumerin Nene, Nichte eines Großkriminellen, und Keto als sensible Chronistin der dramatischen Schicksale vor dem Hintergrund einer korrumpierten Demokratie, des Bürgerkrieges und des Kampfes um Abchasien. Sie werden Zeuginnen vom Scheitern der Intelligenzia, von Bandenkriegen, Drogenhandel und Mord aber auch vom Kampf um Freiheit, Wahrheit und Menschlichkeit. Dina nimmt sich das Leben nach einer Karriere als Kriegsfotografin und anhand ihrer ikonischen Bilder, die Jahre später in Brüssel ausgestellt werden, erzählt Keto in sprunghafter doch bildmächtig fesselnder Rückschau vom Leben und Lieben der jungen Frauen in einer Zeit der Umbrüche.Mehr lesen »
    Durchschnitt: 0.0 (0 Bewertungen)
Medientyp Heimatbibliothek Sammlung Signatur Status Fälligkeitsdatum Barcode Vormerkungen
Roman Roman Stadtbibliothek am Münster

Dienstag, Mittwoch

10 – 18 Uhr

Donnerstag, Freitag

12 – 18 Uhr

Samstag

10 – 14 Uhr

Erwachsenenbibliothek
Romane Bestseller/Romane (Regal durchstöbern) Ausgeliehen 13.07.2022 52230751
Roman Roman Stadtbibliothek am Muslenplatz

Dienstag, Mittwoch

10 – 18 Uhr

Donnerstag, Freitag

12 – 18 Uhr

Samstag

10 – 14 Uhr



Erwachsenenbibliothek
Romane Bestseller/Romane (Regal durchstöbern) Ausgeliehen 19.07.2022 52297951
Anzahl Vormerkungen: 0

Es gibt keine Kommentare zu diesem Titel.

Benutzerkonto um einen Kommentar hinzuzufügen.